Belimo Apartimentum case 2 hamburg

APARTIMENTUM ZWEITER BAUABSCHNITT 

Die zweite Phase des Projekts ‚Apartimentum’ in Hamburg umfasst 19 Mikro-Apartments und zwei Penthouse-Wohnungen. Sie demonstriert die vielen Vorteile von autonomen HLK-Systemen in einer Zeit, in der Menschen ständig unterwegs sind.

Heutzutage ist die Konfiguration und Wartung von HLK-Systemen in Mehrfamilienhäusern ein komplexer Prozess. Es ist schwierig, transparente Leistungsdaten zu erhalten, und ein Grossteil der Arbeit muss von allen Beteiligten – auch den Bewohnern – manuell getätigt werden, um ein optimales Mass an Wohnkomfort zu erreichen.

 

In einer Zeit, in der die Menschen ständig unterwegs und immer beschäftigt sind, hat Belimo eine Lösung getestet, die diesen Status Quo verändern wird. Die neue, an die Cloud angebundene Lösung im, Apartimentum zweiter Bauabschnitt, beinhaltet Sensoren in einem Plug & Play-HLK-System. Sein Betrieb verspricht grosse Erfolge beim stressfreien Erreichen und Unterhalten des höchsten Wohnkomforts.

 

Lüftungsanforderungen präzise erkennen

 

Das wichtigste Ziel unseres Projekts ‚Apartimentum zweiter Bauabschnitt’ ist es, die Lüftungssteuerung zu testen und herauszufinden, wie sie sich anhand der jeweiligen CO2-Werte in der Wohnung autonom regulieren kann. Denn im Alltag ändern sich diese Werte konstant, abhängig von der Anzahl von Menschen im Raum. Nun registrieren Sensoren die aktuellen Werte und passen die Lüftung automatisch an. Wenn niemand da ist, wird somit die Lüftung auf ein Minimum reduziert. Das spart Energie und macht manuelles Lüften überflüssig, während es den Wohnkomfort optimiert – besonders im Winter.

 

Die beim Projekt ‚Apartimentum zweiter Bauabschnitt’ verwendeten HLK-Komponenten sind miteinander vernetzt und kommunizieren mit der Belimo Cloud. Dadurch ermöglichen sie eine klare Visualisierung des Energieverbrauchs und der KPIs der Systemleistung und eine einfache Konfiguration durch ein intuitives und komfortables Nutzer-Interface. Ausserdem können sie auf diese Weise aus der Cloud automatisch erstellte Leistungsreports bieten – und natürlich den qualitativ hochwertigsten Wohnkomfort.

 

SCHLÜSSELFUNKTIONEN

  • Intelligente Lüftungssteuerung per CO2-Sensor-Technologie macht manuelles Lüften überflüssig
  • Energiekostensenkung durch bedarfsgesteuerte Abluftsteuerung
  • Intuitive und komfortable Nutzer-Interfaces gewährleisten Wohnkomfort